> Träger & Leitbild
Träger & Leitbild

Den Kampf gegen das Leid aufnehmen

Schon immer haben sich Menschen über Werte und Ziele, den wesentlichen Auftrag, die Sendung ihres Lebens oder auch über eine Idee verständigen müssen. Gerade in der Pluralität unserer heutigen Gesellschaft, die auch Einfluss auf die vielfältigen Fragen und Anliegen menschlichen Lebens nimmt, ist ein gemeinsam erarbeitetes Leitbild wichtige Hilfe und Orientierung.

Unser Leitbild, formuliert auf der Grundlage eines christlichen Menschenbildes, soll die Dienstgemeinschaft von St. Marienwörth dazu ermutigen, ihr Tun und Überlegen immer wieder in den Blick zu nehmen. Dies ist ein uns stets fordernder Prozess. Sich ganz bewusst darauf einzulassen und den Auftrag des Krankenhauses St. Marienwörth immer wieder danach auszurichten und Wesen und Ziel hieraus abzuleiten, ist ein hoher Anspruch. Dessen sind wir uns alle bewusst. Bei alldem sind uns die Geschichte der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz, sowie deren Gründergestalten, unser Stifter Br. Jakobus Wirth und der Heilige Franziskus von Assisi, wichtig und bedeutsam, denn sie sind lesbar und erfahrbar gewordenes Leitbild.

Br. Jakobus Wirth (geb. 1830, gest. 1871), seine Hinwendung zum Menschen und seine Liebe zu den Kranken, Einsamen und Benachteiligten, ist uns Vermächtnis und Ansporn zugleich. Folgendes Wort von ihm fasst dies umfassend zusammen:

„Das Wort Gottes, das von den Kranken aus zu uns spricht, ist für uns Aufforderung, aus unserer Lethargie aufzustehen und den Kampf gegen das Leid aufzunehmen.”

 

Für den Heiligen Franziskus von Assisi waren Botschaft und Bote unzertrennbar eins, fleischgewordenes Wort, lebendige und lebensspendende Botschaft. Die unbedingte Achtung vor dem Leben, vor der Schöpfung und der Würde des Menschen, von Gott gegeben, bestimmten sein Leben.

Dieser Geist, diese Haltung lebt auch in unseren Einrichtungen und in allen Institutionen in Trägerschaft der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz.

Unser heutiges Tun hat, und dies soll durch unser Leitbild deutlich werden, eine Herkunft, die geprägt ist und getragen wird von einer ganz konkreten Botschaft, von Menschen und nicht zuletzt von Jesus Christus selbst.

Heute führen die Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz:

Krankenhaus St. Marienwörth,
55543 Bad Kreuznach
www.marienwoerth.de

Puricelli-Stift,
55494 Rheinböllen
www.puricelli-stift.de

St. Antoniushaus,
55583 Bad Münster am Stein-Ebernburg
www.st-antoniushaus.de

Haus St. Josef,
55543 Bad Kreuznach
www.haus-stjosef.de

Haus Maria Königin,
55606 Kirn
www.haus-mariakoenigin.de

Wohn- und Pflegeheim St. Josefshaus
53547 Hausen/Wied
www.sanktjosefshaus.de

Wohn- und Dienstleistungseinrichtung für Menschen mit
intellektueller Beeinträchtigung, Kloster Ebernach,
56812 Cochem/Mosel
www.klosterebernach.de

www.franziskanerbrueder.org

Franciscan Brothers of the Holy Cross
St. James Monastery, Springfield, IL 62707
www.franciscanbrothers.net