News

Tierischer Zuwachs im Puricelli Stift

Große Freude herrschte im Puricelli Stift, denn seit Anfang Februar bis Anfang März besuchten zwei Mal im Monat ehrenamtliche Therapie-Besuchshunde die Einrichtung. Bevor die Mensch-Hunde-Teams ihren Besuchsdienst erfüllen können, ist eine intensive Ausbildung in Theorie und Praxis erforderlich. Die Teams werden mit großer Sorgfalt auf ihre Einsätze vorbereitet.
Die Hundegruppe besteht aus dem dreijährigen Labrador Grisu, dem gleichaltrigen Rhodesian Ridgeback Anton  und dem sechsjährigen Australian Shepherd Arcon. Grisu und Anton bewegen sich gerne gemeinsam in großer Runde mit den Bewohnerinnen und Bewohnern, Arcon stattet gerne Besuche direkt in den Bewohnerzimmern ab. Die engagierten „Frauchen“ sind Monika Höh, Anja Tries und Susanne Kuhn.
Gundula Neuhaus, die Leiterin der sozialen Betreuung, berichtet begeistert von den ersten Eindrücken: „Leider müssen natürlich diese Besuche im Moment wegen des generellen Besuchsverbotes ausfallen, wir freuen uns schon jetzt auf die "Nach-Corona-Zeiten". Durch die Besuche werden schöne Erinnerungen an das eigene Tier geweckt. Die Bewohner leben auf und diese schönen Treffen wirken sich positiv auf ihre Lebensqualität aus. Wir sind sehr dankbar für diese Besuche, die durch die Tierpsychologische Hundeschule Marschall in Mandel möglich wird.“

 

> Broschürenservice

Flyer & Broschüren

Hier finden Sie Broschüren und Flyer zum Download.

> Anfahrt

So finden Sie uns

> Kontakt

Puricelli Stift

Franziska-Puricelli-Weg 1
55494 Rheinböllen

> Pax et Bonum

Im Überblick

Im Archiv finden Sie alle Ausgaben, die bisher von "pax et bonum" erschienen sind

Diese Webseite verwendet Cookies.

Cookies helfen uns dabei, Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten und unsere Webseite ständig zu verbessern. Mit dem Klick auf den Button “Akzeptieren” erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Sie geben Ihre Einwilligung, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Datenschutz Impressum