News

Kartoffelernte im Puricelli Stift

Wie in jedem Jahr wurden im  hauseigenen Garten im Frühjahr Kartoffeln gesetzt und über die Monate gehegt und gepflegt. Und dann war es in der letzten Augustwoche soweit, die Ernte konnte beginnen.
Die Erntehelfer waren auch in diesem Jahr wieder ausschließlich Männer, sechs machten sich an die Arbeit!

Die Bewohner Alfred Kemmer, Udo Ostermann und Herbert Lingemann erhielten tatkräftige Unterstützung vom Haustechniker Stephan Theiß, Gärtner Werner Günster sowie von Bruder Johannes Maria. Auch in diesem Jahr wurden die Hobbygärtner mit einer reichen Ernte belohnt. Alfred Kemmer ist sehr stolz auf das Ergebnis: „Auch schon früher haben wir zu Hause Kartoffeln angepflanzt. Hier ist das natürlich alles im Kleinformat, aber immerhin sind es mehr als 20 kg geworden, das ist ein gutes Ergebnis!“

Für die Hausgemeinschaften werden nun Kartoffelgerichte gemeinsam gekocht, auch hier sind die Akteure ausschließlich Männer und das beliebteste Gericht ist Kartoffelsalat!


Johann Wolfgang von Goethe war ein großer Fan der Kartoffel: „Morgens rund, mittags gestampft, abends in Scheiben, dabei soll es bleiben“.

 

> Broschürenservice

Flyer & Broschüren

Hier finden Sie Broschüren und Flyer zum Download.

> Anfahrt

So finden Sie uns

> Kontakt

Puricelli Stift

Franziska-Puricelli-Weg 1
55494 Rheinböllen

> Pax et Bonum

Im Überblick

Im Archiv finden Sie alle Ausgaben, die bisher von "pax et bonum" erschienen sind

Diese Webseite verwendet Cookies.

Cookies helfen uns dabei, Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten und unsere Webseite ständig zu verbessern. Mit dem Klick auf den Button “Akzeptieren” erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Sie geben Ihre Einwilligung, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Datenschutz Impressum