News

Weinspende an die Mitarbeitenden

Grund zu großer Freude hatten die Vertreter des Krankenhauses St. Marienwörth in Bad Kreuznach, als die beiden Windesheimer Winzer Karl-Hans Poss und Rainer Marx 500 Flaschen Wein überreichten.

Insgesamt zwölf Weingutsbesitzer in Windesheim haben in den letzten Jahren einige gemeinsame Weinaktionen ins Leben gerufen. Ausnahmslos alle aus dieser Gemeinschaft hatten nicht lange gezögert, als Rainer Marx vom Weingut Marx sie aufrief, gemeinsam mit einer Weinspende ein großes Dankeschön an das Krankenhauspersonal der beiden Bad Kreuznacher Krankenhäuser auf diese Weise zu übermitteln.

Bereits Ende Januar brachten die beiden Vollblutwinzer die edlen Tropfen persönlich vorbei.
Sie übermittelten die besten Grüße und die sehr große Wertschätzung für das Krankenhauspersonal in diesen schwierigen Zeiten der Corona Pandemie mit den täglichen Herausforderungen.
Teilnehmer der großzügigen Spendenaktion sind die Windesheimer Weingüter Claudius Eckes, Eckes & Eckes, Großmann-Bergmann, Gundlach, Gebrüder Kauer, Lindenhof, Marx, Poss, Heinrich Schmidt, Schmidt-Kunz, Sinß und Theobald. Die rührige Winzergemeinschaft, vor allem bekannt durch die lichterfüllte Aktion „Wein im Wingert“, will Anteil nehmen und ein Zeichen der Solidarität setzen.

Rainer Marx erzählte bei der Übergabe: „ Durch eine persönliche Freundschaft mit einem Krankenpfleger und seinen Erzählungen kann ich mir vorstellen, was tagtäglich in den Krankenhäusern geleistet wird.“

Verwaltungsdirektor Helmut Ziegler dankte den beiden Winzern sehr herzlich: „Gerade die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Krankenhäusern und Altenhilfeeinrichtungen arbeiten während der Pandemie am Limit – seit mittlerweile einem Jahr ist die Arbeits-, wie auch psychische Belastung durchgängig sehr hoch. Erholungsphasen gibt es nicht mehr, denn selbst zwischen erster und der jetzigen zweiten Welle mussten viele verschiebbare Operationen „nachgeholt“ werden. Als Akutkrankenhaus gewährleisten wir auch während der Pandemiezeit allen hilfesuchenden Patientinnen und Patienten eine Rund-um-die Uhr-Versorgung - und das war auch schon vor Corona oftmals herausfordernd genug. Aus diesem Grunde nehmen wir die Weinspende stellvertretend für unsere Dienstgemeinschaft gerne entgegen und freuen uns über die damit ausgedrückte Verbundenheit und Wertschätzung. Gemeinsam werden wir die Herausforderung bewältigen können.“      

Karl-Hans Poss schaut positiv in die Zukunft: „Auch ich hoffe, dass wir alle baldmöglichst wieder mit einem Glas Wein den „Weinberg erleuchtet“ erleben können.“

 

FacebookFacebook
> Broschürenservice

Flyer & Broschüren

Hier finden Sie Broschüren und Flyer zum Download.

> Anfahrt

So finden Sie uns

> Kontakt

Puricelli Stift

Franziska-Puricelli-Weg 1
55494 Rheinböllen

> Pax et Bonum

Im Überblick

Im Archiv finden Sie alle Ausgaben, die bisher von "pax et bonum" erschienen sind

Diese Webseite verwendet Cookies.

Cookies helfen uns dabei, Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten und unsere Webseite ständig zu verbessern.
Mit dem Klick auf den Button “Akzeptieren” erklären Sie sich mit der Verwendung einverstanden.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung. Hier können Sie auch jederzeit Ihre Cookie-Einstellungen anpassen.

Datenschutz Impressum