News

Erweiterung des Vorstandes

Irini Langensiepen ist seit dem 1. Oktober 2021 neues Mitglied des Operativen Vorstands des Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. als Vorstandsbeauftragte für den Geschäftsbereich Altenhilfe. Bislang bestand der Operative Vorstand aus Bruder Bonifatius Faulhaber (Vorstandsvorsitzender), Dr. med. Matthias Bussmann (Medizinischer Vorstand), Joachim Domann (Kaufmännischer Vorstand) und Christiane Schilling (Vorstandsbeauftragte für den Geschäftsbereich Eingliederungshilfe). Damit erfährt der Bereich der Altenhilfe eine deutliche inhaltliche Stärkung in der Leitungsstruktur.

„Während der letzten Jahre war dieses Thema bei mir als Vorstandsvorsitzendem mit angegliedert“, erklärt Bruder Bonifatius Faulhaber. „Wir haben aber gerade durch die Herausforderungen der Corona-Pandemie gemerkt, dass wir zusätzliche Fachexpertise und Personalkraft benötigen, um uns hier zukunftsfähig aufzustellen, zumal wir im Bereich der Altenhilfe weiter expandieren möchten.“

Bislang konnte die 42-jährige Irini Langensiepen als Vorstandsassistentin Altenhilfe wertvolle Erfahrungen in diesem Aufgabenbereich sammeln. Darüber hinaus war sie bei verschiedenen Trägern während ihrer gesamten Berufslaufbahn in den Kontext Pflege eingebunden. Besonders wichtig ist ihr die enge Verbindung zur Ordensgemeinschaft und dem christlich-franziskanischen Wertekanon: „Unser Leitspruch „den Menschen nahe“ ist mir ein echtes Anliegen. Wir müssen jeden einzelnen Menschen mit seinen individuellen Bedürfnissen in den Blick nehmen und aus dem Zusammenspiel der verschiedenen Persönlichkeiten eine Gemeinschaft entwickeln, in der sich jede und jeder angenommen und geschätzt fühlt. Das gilt nicht nur für unsere Bewohner und Kunden, sondern auch für die gesamte Dienstgemeinschaft. Hier müssen wir unsere Teams stärken und mit den Kompetenzen ausstatten, die in der Arbeitswelt von heute gefragt sind.“

Lebenslanges Lernen ist ein Thema, das Irini Langensiepen nicht nur für ihr Team wichtig ist, sondern auch für sich persönlich. So ist sie nicht nur examinierte Krankenschwester, sondern auch Diplom-Berufspädagogin für Gesundheitsberufe. Darüber hinaus hat sie einen Masterstudiengang in Organisationsentwicklung und Diversitymanagement an der Universität Heidelberg abgeschlossen. Verschiedene Referententätigkeiten und zahlreiche Weiterbildungen runden ihr Profil ab und sprechen für ihre hohe Bereitschaft, sich immer wieder in neue Themen einzuarbeiten.

Die künftigen Schwerpunkte im Bereich Altenhilfe sieht Irini Langensiepen insbesondere in der Weiterentwicklung der Konzepte für ein selbstbestimmtes Leben im Alter. Zukunftsfähige Modelle, um eine fachlich hochkompetente Pflege, architektonisch ausgewogene Lebensräume, die soziale Anbindung im Quartier und die größtmögliche Unabhängigkeit für jeden Einzelnen zu gewährleisten, liegen ihr sehr am Herzen.

FacebookFacebook
> Broschürenservice

Flyer & Broschüren

Hier finden Sie Broschüren und Flyer zum Download.

> Anfahrt
So finden Sie uns

Franziska-Puricelli-Weg 1
55494 Rheinböllen
 

> Pax et Bonum

Im Überblick

Im Archiv finden Sie alle Ausgaben, die bisher von "pax et bonum" erschienen sind